• hopefeeling

Wunder mit Gott

Hey ich bin Elly, 22 Jahre alt und komme aus München. Heute möchte ich euch ein paar Dinge zum Thema Wunder erzählen. Vielleicht kennst du das, wenn es darum geht ... „Hey, was für Wunder hast du bereits erlebt?“ und du dir so denkst: „Ich habe noch nichts Krasses erlebt.“ ...

Oft haben Christen solche Gedanken, ich möchte dir heute sagen, dass das aber eine Lüge ist. Gott wirkt tagtäglich in unseren Leben, wir müssen nur die Wunder erkennen. Es müssen nicht immer große Wunder sein. Gott ist auch im Kleinen da und das ist genauso kraftvoll. Ich bin davon überzeugt, dass Gott jeden Tag Wunder in unserem Leben tut. Allein dass wir leben, ist ein so großes Wunder von Gott. In der Bibel finden wir Folgendes:


Ich danke dir dafür, dass ich so wunderbar erschaffen bin, es erfüllt mich mit Ehrfurcht. Ja, das habe ich erkannt: Deine Werke sind wunderbar! Psalm 139,14 (NGÜ)


Ich finde diesen Vers so ermutigend und wie man sieht, in dem Wort „wunderbar“ steckt „Wunder“.

Sprich: Wir sind wunderbar, weil wir ein Wunder sind. Außerdem habe ich gelernt, dass wir mutig sein dürfen und auf Leute zugehen können, da wir nie alleine sind. Stelle dich für Gott zur Verfügung und dann wirst du Wunder in deinem Leben sehen. Sei mutig!! Wir verpassen so oft Dinge, die Gott mit uns machen möchte, weil wir uns nicht trauen oder einfach nicht auf Ihn hören. Es ist etwas, was du aber lernen kannst. Vielleicht kennst du Todd White – er ist ein genialer Missionar, der oft für Menschen gebetet hat und nicht sofort ist etwas geschehen, aber er ist dran geblieben und hat nie aufgehört. Wenn du sein Leben anschaust, wirst du merken: Gott hat so viele Wunder in seinem Leben gemacht, die er gesehen hat, weil er mit offenen Händen da stand und Gott ihn benutzen konnte. Ich bin davon überzeugt, dass du genau so jemand sein kannst. Deswegen möchte ich dich ermutigen: Sei offen, sei mutig und du wirst die Wunder, die Gott mit dir schreiben will, erleben und sehen.


Denn für Got ist nichts unmöglich. Lukas 1,37 (NGÜ)


Dein Wunder mit Got

Ich möchte dich ermutigen, die Dinge und Wunder, die Gott in deinem Leben macht, aufzuschreiben,

denn das ist so kraftvoll, wenn du es später nochmal anschaust. Gott will nämlich mit uns Geschichte

schreiben. Schließe deine Augen und denk kurz über folgende Fragen nach:

Was ist dein Wunder mit Gott?

Wo hat Gott dich für ein Wunder benutzt?


Wunder in meinem Leben


Wenn ich über meine Wunder nachdenke, fällt mir als Erstes ein, wie Gott mich bisher in meinem Leben versorgt und durch Dinge hindurchgetragen hat. Das ist so genial! Eine Story, die mir einfällt, in der ich Gottes Versorgung und sein Wunder erlebt habe, war, als ich mich sehr kurzfristig dazu entschied, nach Konstanz zu ziehen, um ein Praktikum in der Hillsong Church zu machen. Ich war eines Tages bei mir in der Kirche (Hillsong München) gesessen und habe mir nichts gedacht bis das Promo Video dieses Praktikums gezeigt wurde. Meine Freundinnen sahen mich an und sagten:

„Hey Elly, das wär doch was für dich!“ Ich erwiderte: „Nein, ganz sicher werde ich München nicht verlassen, das ist meine Herzens- und Heimatstadt!“. Doch ich war neugierig und habe daraufhin mit meinem Pastor geredet, ihn gefragt, was genau mich dort erwarten würde und so hat er mir einen Kontakt weitergegeben. Das Krasse ist, dass die Anmeldungen schon gelaufen waren und ich eigentlich viel zu spät dran war. Dann habe ich mir gedacht: „Hey, ich möchte mir das Ganze aber noch einmal ansehen, bevor ich mich dafür entscheide.“ Also fuhr ich einen Sonntag nach Konstanz, um mir nochmal ein Bild davon zu machen. Die Leute waren super nett und ich hatte einfach so einen Frieden in mir, dass ich wusste: Das hier ist das Richtige. Am Ende wurde mir noch eine Frau vorgestellt, bei der ich direkt für den Anfang einziehen durfte. Es haben sich so viele Türen geöffnet.


Ich erzählte meiner Mutter, dass ich für Konstanz gerne ein Auto haben würde, aber ich habe nicht groß daran fest gehalten. Doch eine Woche später sagte meine Mama zu mir: „Elly, ich habe ein Auto für dich von Gott.“ Ich war so erfreut, denn mir wurde einfach von einem Bekannten ein Auto zu Verfügung gestellt, wofür ich – bis auf das Benzin – keine Kosten tragen musste. Das war so ein Wunder und Segen für mich. Ich habe gemerkt: Ja, Gott ist präsent in meinem Leben, ich kann Ihm vertrauen und er vollbringt so viele Wunder. Ich könnte dir noch viele weitere Geschichten erzählen, aber das machen wir dann persönlich.


Das Wunder meiner Eltern


Ich möchte dir noch die Geschichte erzählen, wie sich meine Eltern kennen gelernt haben, weil es ein

Wunder und eine so schöne Geschichte zugleich ist. Als Kontext musst du Wissen, dass mein Papa aus München kommt, meine Mama aber kommt aus Franken und hat zu dem Zeitpunkt, in dem sie sich kennengelernt haben, schon in München gewohnt. Eines Tages waren meine Eltern jeweils auf dem Mittleren Ring im Auto unterwegs. Meine Mutter war mit ihrem fränkischen Autokennzeichen auf dem Weg zur Autobahn, um in ihre Heimat zu fahren. Mein Vater kam als Schiedsrichter von einem Fußballspiel und hatte im tiefen Winter eine kurze Hose an...


Da meine Eltern beide sehr neugierig sind, hatten sie beide die Angewohnheit an einer Ampel zum Auto nebenan hinüber zu schauen, um zu sehen, wer drinnen sitzt. Meine Mama hatte sich wie immer nichts gedacht, doch diesmal war es anders. Normalerweise haben die Personen schnell wieder weggesehen, doch da war mein Papa neben ihr und hat nicht direkt weggeschaut, er hat genauso geschaut. Sie fuhren den ganzen Mittleren Ring nebeneinander her und kamen immer wieder nebeneinander zum Stehen. Da dachte sich mein Papa, da meine Mama ein fremdes Kennzeichen hatte: Jetzt oder nie! Er hatte das Gefühl, Gott habe ihm gesagt, dass er sie ansprechen sollte. An der letzten Ampel bevor es zur Autobahn kam, stieg er aus seinem Auto, ging zu ihr hinüber und gab ihr eine Karte mit seiner Telefonnummer darauf. Er sagte: „Wenn du mich treffen willst, dann ruf mich an!“ Dann fuhr meine Mama in ihre Heimat und erzählte jedem: „Hey, ich habe soeben meinen zukünftigen Ehemann kennengelernt!“. Sie meinte, sie wusste es einfach, sie hat es gespürt und hatte voll den Frieden. Wie cool ist das bitte, oder?!


Was ich so toll fand, ist, dass meine Eltern beide bereits gläubig waren und Gott sie einfach so schön

zusammen geführt hat. Was für ein Wunder, oder?! Meine Mama hat immer gebetet, dass sie ihren

Ehemann auf eine besondere Art und Weise kennenlernen will. Da sieht man, dass Gott Humor hat,

wir Ihm vertrauen dürfen und er die Wunder in unserem Leben schon lange vorher geplant hat.

Ich hoffe es hat dich ermutigt.


Sei gesegnet! Deine Elly



  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon